Outfit | Levis Revival

Bevor es für mich nächste Woche endlich in den ersten Urlaub in diesen Semesterferien geht, aus dem ich hoffentlich erholt und mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen zurück komme, gibt's ein Outfit für euch. Ihr merkt, den Plan in meiner freien Zeit zuhause viele Outfits abzulichten, hab ich bis jetzt ganz gut im Griff!
Eine langjährige Liebe kehrt auf den Blog zurück: Die Levis Shorts. Ich glaube die ersten hab ich mit 14 oder 15 auf einem Flohmarkt erstanden und mich damals so sehr gefreut, dass ich diese Shorts wirklich ständig getragen habe. Nach und nach wuchs die Levis-Sammlung in meinem Kleiderschrank, die dann irgendwann nach und nach wieder abgebaut wurde. Nach der pubertären Teenie-Phase musste ich nämlich feststellen, dass die gar nicht mal so vorteilhaft waren. Letzten Herbst fiel mir dann während meiner ersten Tage in Graz auf einem Flohmarkt wieder eine Levis in die Arme. 5€, kann man schon nehmen! Zuhause anprobiert, Hosenbeine abgeschnitten und fertig war der neue Lieblingsbegleiter für den Sommer. Denn ich muss sagen: Levis Shorts sind eben doch die schönsten Jeans Shorts!
| Bluse, Tasche - Mango // Shorts - Levis // Schuhe - Superga |

OUTFIT | Jumpsuit Liebe

Wie unschwer erkennbar, bin ich zurück in der Heimat und drei Monate Semesterferien liegen vor mir! Ich freue mich so sehr auf die freie Zeit und darauf, auch hier endlich wieder ein bisschen aktiver zu werden. Eins ist sicher: Unser Garten wird wieder fleißig zum Outfit Fotos machen genutzt - zumindest ist das mein Plan, so lange das Wetter eben mitspielt :) Den Anfang macht ein neues Lieblingsteil, das ich kürzlich bei asos erstanden habe. Ein Jumpsuit pro Saison muss sein, denn im Sommer gibt es, wenn's nach mir geht, einfach nichts praktischeres.
Dazu kombiniert wurden zwei Dauerbrenner: Die Tasche ist von Urban Outfitters und die Sonnenbrille von Ray Ban.
| Jumpsuit - Missguided // Sonnenbrille - Ray Ban // Tasche - Urban Outfitters |

Paris | Photodiary #3

Nach einer erneuten, längeren Zeit der Abwesenheit melde ich mich mal wieder zurück! Uni-Sachen haben es leider verhindert, dass ich hier was von mir hören lasse aber Hey! - Es liegen 3 Monate Semesterferien vor mir und ich habe es (wirklich) fest eingeplant, den Blog wieder ein bisschen mit Leben zu füllen. Was heißen soll: Mehr Outfits, Rezepte und Photodiarys als in den vergangenen Wochen. Nun gibt es vorerst die letzen Eindrücke aus Paris.

OUTFIT | Paris I love you!

Long time no Outfit - Glaube so eine lange Outfit-Pause gab es hier noch nie. Aber ich bin irgendwie komplett raus aus dem ganzen Outfits fotografieren und dementsprechend haben auch meine Posing-Skills vor der Kamera nachgelassen, haha! Während unserer Zeit in Paris musste die schöne Kulisse aber selbstverständlich ausgenutzt werden und somit sind immerhin ein paar Bilder entstanden, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will.
Hose: Stradivarius | Jacke: Zara | Shirt: Brandy Melville | Tasche: Urban Outfitters
Ich habe mir aber zumindest vorgenommen bald und/ oder vor allem im Sommer wieder mehr Fotos von mir zu machen und hoffe, das gelingt mir auch!

WISHLIST | Das Rucksack Dilemma


Obere Reihe: 1 | 2 | 3 // Untere Reihe: 4 | 5

Rucksäcke und ich sind irgendwie so eine Art Hass-Liebe. An anderen Menschen finde ich sie (meistens) richtig schön. An mir allerdings eher nicht so und ich fühle mich wie ein Grundschulkind am ersten Schultag. Da mein Laptop aufgrund von Studium und Arbeit mein täglicher Begleiter ist, schleppe ich das gute Teil auch relativ oft mit mir rum. Momentan findet er noch Platz in meiner Handtasche nur langsam fängt meine Schulter an sich darüber zu beklagen und ich habe dadurch ziemliche Rückenprobleme bekommen. Somit sehe ich keinen anderen Ausweg mehr, als mir wohl oder übel endlich einen Rucksack zuzulegen, da ich vermute, dass sich der Rücken dadurch wieder ein wenig entspannt. Ein paar der obigen Modelle sind bereits auf dem Weg zu mir und ich hoffe, dass sich eines davon an meinem Rücken sehen lassen kann. Ganz vorne mit dabei ist der Rucksack aus Baumwolle von Esprit und das hellrosa Schmuckstück von Herschel, den ich schon mal in einer anderen Farb-Kombination am Rücken probiert habe. Falls es euch aufgefallen ist, habe ich ausnahmsweise versucht die Farbe Schwarz zu vermeiden da ich dachte dass so ein bisschen „Farbe“ meiner Garderobe ganz gut tut! Dennoch geht’s dann doch nicht ganz ohne und ich mag auch diesen Verschluss um umklappen ziemliche gerne. Und zum letzten der fünf auserwählten Rucksäcke: Streifen gehen nunmal immer! Was ist euer Favorit?

Paris | Photodiary #2

Und weiter geht's mit neuen Eindrücken aus Paris. Das Fernweh macht sich langsam wieder bemerkbar - komischerweise immer dann, wenn durch Studium und Arbeit wieder einiges zu machen ist. Zum Glück lassen die Semesterferien nicht mehr ganz so lange auf sich warten (oder eher: es ist absehbar!) und geben Hoffnung auf Urlaub!
Ja, dieser Baum hatte es mir angetan. Generell alles was im Frühling blüht und hübsch aussieht.
Ganz klischeehaft gab es ein Eclair unterm Eiffelturm. Ungelogen eines der besten Dinge die ich jemals gegessen habe!
Eine schöne Hausfassade und ein unglaublich gut aussehender Kuchen, den ich aber nur von draußen angeschmachtet habe.
Nen dritten Teil wird es wohl auch noch geben, es sind nämlich immer noch ziemlich schöne Fotos übrig! 
© Kleine Diva in Paris. Design by MangoBlogs.